Tapioka-Pudding mit Kokosmilch und Mango

Michaela Dobiášová
Michaela Dobiášová
45 Min.
44 Gefällt mir Kommentare
1
Rezept speichern
Tapioka-Pudding mit Kokosmilch und Mango

Lange Arbeitstage brauchen etwas, das sie angenehmer macht. Und im Sommer, wenn wir am liebsten ein Sonnenbad am Wasser nehmen würden, gilt das doppelt. Holen Sie sich diese köstliche Erfrischung in Form von Kokosnusspudding mit saftiger Mango in Ihren Kühlschrank.

1 Portion beinhaltet 1 Glas

  • 347 kcal
  • 40 g Kohlenhydrate
  • 15 g Fett
  • 13 g Protein

Auf 4 Portionen

Verfahren

  1. Spülen Sie die Tapioka gründlich aus. Dann in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und kochen, bis die Masse zu einem Pudding eindickt (etwa 20 Minuten). Zwischendurch regelmäßig umrühren, damit er nicht am Topf kleben bleibt.

  2. Das Eiweiß in die Kokosmilch einrühren. Nach etwa 18 Minuten Kochzeit die Mischung zum Tapioka geben und umrühren. Weiter kochen, bis der Pudding eindickt.

  3. Die gehackte Mango und die Minzblätter in einem Mixer pürieren.

  4. Sobald der Pudding abgekühlt ist, in Gläser schichten.

  5. So einen fotogenen Snack kann man nicht essen, ohne ihn auf Instagram zu teilen. Dann vergessen Sie nicht, uns mit @vilgain zu markieren.Tapioka-Pudding mit Kokosmilch und MangoTapioka-Pudding mit Kokosmilch und Mango

Möchtest du von jedem neuen Rezept sofort erfahren?

Jetzt abonnieren und du bekommst wöchentlich eine Zusammenfassung der neuen Rezepte.

Abonnieren
44 Gefällt mir Rezept speichern