Nahrungsergänzungsmittel für Gedächtnis und Konzentration

Das Gehirn ist die Schaltzentrale unseres Nervensystems und verantwortlich für kognitive Funktionen wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Wachheit. Damit das Gehirn richtig funktioniert, ist es daher wichtig, wie bei den Muskeln, für eine angemessene Ernährung zu sorgen.

Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine für das Gedächtnis

__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______
__________ __________ __________ __________ __________
__________ __________ __________ __________ __________
_______

Insbesondere ist eine ausreichende Versorgung mit von Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Gehirns aus, ist entzündungshemmend und schützt die Gehirnzellen vor oxidativem Stress.

Ob Prüfungen, nahende Abgabetermine im Beruf oder die Notwendigkeit, Müdigkeit zu reduzieren und die Konzentration zu verbessern, die richtigen Nahrungsergänzungsmittelidealerweise in Kombination mit einem gesunden Lebensstil und gutem Schlaf, können das Gehirn zu besserer Leistung "peitschen".

Zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln für Gedächtnis und Konzentration gehören die so genannten. Nootropika sind:

  • Ginkgo biloba Er wirkt entzündungshemmend, verbessert die Durchblutung (nicht nur) des Gehirns, das Kurzzeitgedächtnis, die Konzentration und unterstützt auch die geistige Gesundheit;
  • Lecithinbekannt als "Gehirnnahrung", ist an der Bildung und Reparatur von Zellmembranen beteiligt. Im Körper wird es in den Neurotransmitter Acetylcholin zerlegt und fördert so das Gedächtnis. Es kommt natürlich in Eiern, Sojabohnen oder Sonnenblumenkernen;
  • Koffein ist ein beliebtes Stimulans, das die Müdigkeit verzögert und die Aufmerksamkeit und Konzentration steigert. Seine Wirkung kann durch eine gemeinsame Supplementierung mit L-Theanin;
  • Guarana zeichnet sich durch seinen hohen Koffeingehalt aus. Darüber hinaus enthält es die Stimulanzien Theophyllin und Theobromin, die das Gefühl der Müdigkeit verzögern und die kognitive Gehirnfunktion über längere Zeiträume verbessern.

Die kognitive Funktion kann auch durch eine Reihe von Adaptogene - Substanzen, die zum allgemeinen körperlichen und geistigen Wohlbefinden beitragen. Zu den bekanntesten gehören Ginseng, Maca peruviana, AshwagandhaRosa Fetthenne, einige Vitalpilze oder mumio.