Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

Kristína Močková
Kristína Močková
65 Min. 30 Min. Vorbereitung, 35 Min. Backen
145 Gefällt mir Kommentare
7
Rezept speichern
Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

Wir haben diesen amerikanischen Klassiker in eine fitte Version verwandelt und dabei eine erhebliche Menge an Kalorien eingespart. Er wird Sie vor allem mit der tollen Herbstkombination aus Äpfeln und Zimt begeistern.

1 Portion beinhaltet 1 Stück Kuchen, ca. 100 g

  • 231 kcal
  • 26,9 g Kohlenhydrate
  • 10 g Fett
  • 5,1 g Protein

Auf 8 Portionen

Für den Teig
Zur Füllung
  • 400 g Apfel
  • 10 g Zitronensaft
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 7 g Maisstärke
  • 15 g Erythrit
  • 1 Ei
  • 1 Verpackung Vanillezucker

Verfahren

  1. Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

    Mehl, Süßstoff, Butter und Wasser in einer Schüssel mischen. So entsteht ein festerer Teig, der zusammenhält.

  2. Teilen Sie es in einen größeren und einen kleineren Teil. Den größeren Teig ausrollen und den Boden und den Rand der Form damit ausfüllen. Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

  3. Die in Scheiben geschnittenen Äpfel mit dem Zitronensaft, dem Vanillezucker, dem Süßstoff, der Speisestärke und dem Zimt vermischen. Muskatnuss ist fakultativ, aber wir empfehlen sie sehr. Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

  4. Die Form mit Äpfeln füllen und den zweiten Teil des Teigs, der in Scheiben geschnitten ist, darauf legen. Das wird auch unsere Geduld auf die Probe stellen:) Die Oberseite mit verquirltem Ei bestreichen und bei 170 Grad etwa 37 Minuten backen.Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

  5. Guten Appetit.Apple Pie: klassischer amerikanischer Apfelkuchen

Möchtest du von jedem neuen Rezept sofort erfahren?

Jetzt abonnieren und du bekommst wöchentlich eine Zusammenfassung der neuen Rezepte.

Abonnieren
145 Gefällt mir Rezept speichern